PRESS

PRESSESTIMMEN 

“Der ganze Film ist wie eine Konfetti-Explosion.
This whole film is one big exploding confetti piñata!

Martin Egon DöringerFilmkritiker - Kulturclashing

“Grossartig!
Marvellous!

Kino King Knut ElstermanRadioeins

“Ein wundervoller Film.
A wonderful movie.

Don KatoArtistic Director QWFF New York

“Es gibt viel zu wenig Filme mit solch einem anarchistischem Humor. Sowas was der Timo macht, hab ich in Deutschland noch nie gesehen.
Unfortunately only very few movies carry this exceptional kind of anarchist humor. Timo’s approach is unprecedented in Germany. Well, I haven’t seen anything like this before.

Clemens SchickSchauspieler / Actor

“Bei allem Spass und wirklich sehr schriller Komik in diesem Film, also ein Cowboy als so eine art Buster Keaton Typ, der immer komischer wird, weil er eben immer ernster wird, -dabei geht es in diesem philosophischem, sehr erschütterndem Werk, um nichts geringerem, als die Rettung der Welt. Ich war zutiefst bewegt.
Underneath the shiny surface of outrageous fun and in-the-face humor, Cowboy is a rollercoaster riding Buster Keaton. His grave seriousness is growing deeper with every little step towards comedy. This philosophical, deeply emotional piece of art is about nothing less than the world rescue. I was deeply moved.

Knut ElstermannRadioeins

“Berlin, du Schräge! Mit Kreuzberg als Hort der Superschrägen! Wo sonst käme jemand auf die Idee, selbst gemachtes Wasser zu verkaufen?
Berlin, you most exalted queen of extravaganza! Area X-berg 36 – home of beautiful and strange mutations! Wanna start a business selling home-made water? No problem!

Der Tagesspiegel Zeitung / Newspaper

“Der Berliner Großstadtdschungel war schon immer Filmset, Spielwiese und Rennstrecke für Leute mit Kreativwahn und erhöhtem Hang zur Selbstdarstellung. Auch Timo Jacobs feiert das als Parade der unbeirrten Lebenskünstler und großspurigen Originale. Mann im Spagat ist dabei nicht nur als ironische Persiflage und komödiantische Farce angelegt, sondern auch als ein großes, filmisches Märchen über sympathische Verlierer, die wie Stehaufmännchen jeden Tag immer wieder am Start sind, ob es nun um die Kunst, Liebe oder den großen Weltfrieden geht.
For a long time Berlin‘s bright light - big city‘s concrete jungle has provided a superb film set and ideal playground for creative and extroverted entrepreneurs. Timo Jacobs celebrates this parade of unwavering hedonists and grandiose originals with his new film MANN IM SPAGAT. This ‘ironic pastiche meets joyful charade meets epic fairytale’ is an ode to the charming loser or drop-out if you prefer. It is a picture about enthusiastic non-conformists who, mantra-like, keep on following their daily routines whether that may be art, love or world peace.

Kultur ExtraOnline Magazin

“Die Lage ist brenzlig. Es ist einfach mal wieder Zeit für einen grossen Schluck Freischwinger-Wasser und eine anständige Weltrettung.

Aus diesem Anlass möchte ich Sie (Euch) auf den Kinostart unseres neuen Films hinweisen:

"Mann im Spagat - Pace, Cowboy, Pace“ von Timo Jacobs erhielt zahlreiche Filmpreise, darunter ist es der Gewinnerfilm des CIFF Internationalen Filmfestes in Kanada, sowie ein Publikumspreis in Basel oder auch eine lobende Erwähnung für die beste Cinematographie und für die beste weibliche Hauptdarstellung auf dem International Queens World Filmfest. Wir belassen es bei den Worten von Knut Elsterman und wünschen Ihnen viel Freude bei diesem wirklich besonderem Film.

Well, it is a kinda risky situation! Time for a great big drink of frei-schwinger water and a nice dose of world rescue!

For this occasion I would like to draw your attention to the box office opening of our new movie:

“Mann im Spagat- Pace, Cowboy, Pace” by Timo Jacobs has received several international film awards including Best Film at the CIFF – International Filmfest in Canada, an audience award in Basel / Switzerland and an honorable mention for the Best Cinematography and Best Leading Actress at the International Queens World Filmfest / N.Y.C.

We would like to leave you with the words from Knut Elsterman and wish you a lot of fun watching this exceptional movie.

Knut ElstermanRadioeins

“Hallo Timo Jacobs,
heute morgen habe ich mit Dorothea Hagena telefoniert, mich bedankt, dass sie mich auf die Hamburger Film-Premiere von “Mann im Spagat” hingewiesen hat und dann meinte sie, ich solle meine Begeisterung doch auch Ihnen mitteilen. Also: Grosses Kompliment für einen wahnsinnig guten Film. Ich tue mich sehr schwer mit dem deutschen Kino und bei den sogenannten Komödien ist dann vollkommen Schluss, weil dieser Klamauk-Humor für mich unerträglich ist. Da komme ich nun unversehens in einen Film, der mit nichts zu vergleichen ist. Mit welcher Leichtigkeit hier erzählt wird, eine verrückte Geschichte, die so viel Tiefsinn hat, philosophische Aspekte, klug, mit großem Können immer bis an die Grenzen. Ich habe mich sehr amüsiert und der Film geht mir nicht aus dem Kopf. Alle Menschen liebt man sofort, keiner wird denunziert. Die Darsteller sind alle wunderbar.
Leider ist es wohl so, dass in dieser verkrampften Zeit kein Platz ist für Denken und Tun außerhalb der eng gesteckten Grenzen des “So muss es sein”. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Film es offenbar schwer hat in die Kinos zu kommen. Er ist eben nicht kleingeistig, nicht mittelmäßig, spricht vielleicht nicht alle an (welcher Film tut das denn?)
Ich wünsche Ihnen Glück und Erfolg für diesen Film und für alles sonst, was Sie tun.
Mit herzlichem Gruß, Sylvia Richter”

Sylvia RichterAnschreiben einer Zuschauerin

“Vielleicht ist es die persönliche Note, die dieser 90-minütigen Abenteuerfahrt durch das hippe Berlin die Tiefe geben, nach der sich die deutsche Komödie oft sehnt. Vielleicht ist es auch Timo Jacobs Figur Cowboy, die unermüdlich mit nie enden wollender Euphorie und Angriffslust gegen die Tristesse des Alltags kämpft. Als ewiger Optimist formuliert Cowboy Sprüche wie „Kämpfer gehen gegen andere vor, Meister gegen sich selbst“.”

JETZT IM KINO / NOW PLAYING

Kinotermine in Berlin:

Sondervorstellungen mit Filmgespräch

YOU R VERY WELCOME

Prinzessinen-Gärten am Moritzplatz
19.08.17 21.30 Uhr

Lichtblick Kino
20.08.17 20Uhr | Kastanienallee

Lichtblick Kino
21.08.17 20Uhr | Kastanienallee 77, 10435 Berlin | 030 44058179

Z-inema
05.09.17 20 Uhr
Mitte, Bergstrasse 2,10115 Berlin | 03028389121

Ladenkino B-ware
09.09.17 | Gärtnerstrasse 19 10245 Berlin
Friedrichshain Tickets: 03020078888

Z-inema
12.09.17 | Mitte, Bergstrasse 2,10115 Berlin | 03028389121

Klick Kino
14.09  15.9 16.9 um 20 Uhr
Charlottenburg | Windscheidstrasse 19 10627 Berlin | kontakt@klickkino.de

21.09 um 20Uhr
Neues Ringtheater
ISNY im Allgäu

PRODUZENT/ PRODUCER
Timo Jacobs

AUSF. PRODUZENTIN / EXECUTIVE PRODUCER
Mareike Bauer

PRODUKTION / PRODUCTION
Timo Jacobs PROD.
regenfrei prod. GmbH

PRODUKTIONSLEITUNG / PRODUCTION MANAGEMENT
Mareike Bauer, Sarah Fließbach

1. AUFNAHMELEITUNG
Sarah Dickel

FAHRER
Andreas Lenz

RUNNER / BLOCKER
Andreas Lenz

DREHBUCH
Federico Avino  und Timo Jacobs

IDEE
Timo Jacobs

EDITOR
Sarah Clara Weber, Oliver Walz, Oliver Kless, Robert Zimmermann, Manuel Stettner (
BFS)

REGISSEUR – DIRECTOR
Timo Jacobs

1ST ASSISTANT DIRECTOR
Martin Oberhaus, Patrick Kulik

2ND ASSISTANT DIRECTOR
Marta Malowanczyk

3RD ASSISTANT DIRECTOR
Philipp Otte

SCRIPT/CONTINUITY
Tim Augurzke

SETCOACH
KRISTIAN NEKRASOV

DIRECTOR OF PHOTOGRAPHY
Dominik Friebel

1ST CAMERA ASSISTANT
Anne Stubenrauch

2ND CAMERA ASSISTANT
Paul Bergmann

2ND CAMERA
Patrick Kulik

GAFFER 
Steve Scholl

SET PHOTOGRAPHER
BLANCA GOMILA

AUSSTATTUNG
SZENENBILD: Claudia Steinert

SZENENBILD ASSISTANTGreta Truetken

SZENENBILD ASSISTANTChristian Wilde

AUSSENREQUISITE / INNENREQUISITE
Claudia Steinert
Greta Truetken
Christian Wilde
Stephan Schroer

Fahrrad Design & Herstellung: Bernhard Jakob

KOSTÜMBILD / COSTUME DESIGN
Anna Schmidbauer

COSTUME ASSISTANT
Asli Bakkallar, Natalie Uhlstein

HAIR-MAKEUP  
Anna Katharina Michel 

GRADING
Cine Chromatix

TONMEISTER
Robert Fuhrmann

TONSCHNITT
Florian Bartello

TONMISCHUNG
Christian Wilmes / Cine Impuls

GRAFIK DESIGN
Peter Keller